Uncategorized

Ziel: New York – Schwertransport über den großen Teich

Anderthalb Jahre dauerten die Planungen – und im Februar 2011 war es dann soweit: Unsere Logistikkollegen von DB Schenker brachten die erste von insgesamt 46 Bombardier-Loks von Kassel in ihr neues zu Hause in die USA. Für die 87 Tonnen schweren Maschinen begann die lange Reise auf einem 58 Meter langen Tieflader von Kassel nach Hamburg. Nach der Verladung auf ein Containerschiff im Hamburger Hafen ging es über den Atlantik weiter nach New York. Dort werden die Loks im Pendelverkehr von Manhattan eingesetzt.

8 thoughts on “Ziel: New York – Schwertransport über den großen Teich

  1. Hallo 48grufty, das ist richtig, Bombardier ist ein kanadisches Unternehmen. Nichtsdestotrotz ist das Unternehmen weltweit aktiv. Wenn Bombardier diese spezielle Lok in Deutschland produziert, helfen unsere Logistiker von DB Schenker gerne dabei, die Züge vom Produktionsort in der Nähe von Kassel zum Einsatzort in New York zu transportieren. Viele Grüße. (ol)

  2. Ich lach mich schlapp. Bombardier Loks von Deutschland nach den USA. Ist Bombardier nicht eine kanadische Firma?

Comments are closed.