Uncategorized

USA Reisereportage: Von New York nach San Francisco Teil 1

Coast to Coast-Reise durch die USA von Ost nach West auf der Nordroute. Wir beginnen in New York und reisen über Philadelphia nach Washington. Über das an den amerikanischen Bürgerkrieg als Nationalstätte erinnernde Getthisburg reisen wir zu den Niagara-Fällen und erleben den Wahnsinn des sich wild und frei agierenden Wassers auf kanadischer Seite. Wir besuchen die kanadische Metropole Toronto – eine Stadt zwischen britischer Tradition und perlender Gegenwart, verbringen kurze Zeit im nicht mehr wirklich pulsierenden Detroit und reisen weiter nach Chicago, der Gangsterstadt der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die sich zu einem angenehmen Ort der Spassgesellschaft auch dieser Gegenwart etabliert hat.
Durch den weiten Mittelwesten der USA reisen wir mit einem Kurzaufenthalt in der winzigen Stadt Mitchell, die Jahr für Jahr aus der Maisernte ein Event gestaltet zum Badlands-Nationalpark.
Angekommen in den “Rockies”, dem “Felsengebirge” uralter Schulatlanten erreichen wir den berühmten Mount Rushmore, den Felsen, der prägnant die Köpfe prägnanter amerikanischer Präsidenten trägt.
Gefährlich herausragend schöne Natur – entstanden durch die Ventile der Hitze aus dem Erdinneren erleben wir bei einer Tour durch den Yellowstone Nationalpark. bevor wir uns in südlicher Richtung mit dem Canyon-Land , geprägt durch seine wildherbe Schönheit aus all dem, was Stein hervorbringen kann, Schritt für Schritt dem Höhepunkt der USA, dem Grand Canyon nähern. Den weiten Weg prägen Blicke in den wie von Künstlerhand modellierten Brice Canyon und die Stadt Salt Lake City – mit dem Zentrum der Mormonensekte.
Die lange Fahrt durch den nordamerikanischen Wüstengürtel unterbricht die typisch amerikanisch aufbereitete Goldgräberstadt Calico und – natürlich der Besuch in Las Vegas!!!
Von Los Angeles reisen wir auf dem National-Highway Nr 1 Schritt für Schritt bis nach San Francisco, erleben wir das spanisch geprägte Santa Barbara und das genauso gemütliche Monterrey, bevor es zurück nach Hause geht.

Der Film entstand im Jahr 1995 in VHS-Qualität und mit relativ amateurhafter Aufnahmetechnik . Obwohl auch die Autorin natürlich qualifiziertere Filmaufnahmen bevorzugt, haben wir uns entschlossen, ihn zu veröffentlichen.