Travel & Events Uncategorized

the big round trip #18 | das Defender-Lichtschalter-Problem

(English subtitles available!)

Bevor die Reise nach New York wieder weitergeht, mache ich Esmeralda wieder reisefertig. Der Wassertank ist mir bei den Temperaturen in Michigan eingefroren, aber zum Glück kann ich ihn einfach aus dem Auto rausnehmen und im Haus wieder auftauen. An der Windschutzscheibe montiere ich meine neue Dashcam, die vielleicht als kleine Überwachungskamera dienen kann. Wieder zurück auf der Straße, hat dann aber Esmeralda eine kleine Überraschung für mich parat, die mir reichlich Zeit kosten wird. Denn zur selben Zeit, als ich zur Pause vom Highway fahre, möchte mein Auto ebenfalls eine Pause einlegen und hat die Augen zugemacht.

http://www.thebigroundtrip.com/

http://www.instagram.com/thebigroundtrip

https://www.facebook.com/Thebigroundt

Musik:
Big City Soul 1 – Håkan Eriksson
Adrift – S.A. Karl
Boogie Down 6 – Anders Bothén
Stuck In Between 1 – Anders Bothén
Enu – Osoku
(www.epidemicsound.com)

5 thoughts on “the big round trip #18 | das Defender-Lichtschalter-Problem

  1. Britpart ist ein Händler. Die stellen die Teile genau so wenig her wie Land Rover.
    Wenn du Qualität willst, dann such nach der Teilenummer, mit angehängtem G. Dann ist es egal bei wem du bestellst.

  2. Auch dieser Schalter stellt nur eine Komfortlösung für eine gewisse Zeit zur Verfügung. Umständlicher zwar, dennoch zielführend ist es, die Verbindung der jeweiligen Leitungsenden per Hand durch direkte Leitungsverbindungen herzustellen.

    1. bastihahnfilm
      Falls der doch nicht hält – es gibt einen preiswerten Schalter, der passt, und dauerhaft hält bei Conrad (siehe Blacklandy).

    2. ArloDahMan Danke für den Tipp, das hätte ich auch schon fast gemacht, wäre sonst die zweite Notlösung gewesen. Aber mittlerweile hab ich ja längst einen neuen Schalter verbaut, Strom wird wieder über die Relais geschaltet und ich hab kürzlich komplett auf LED umgerüstet, da sollte ja auch weniger Strom fließen.

Comments are closed.