Uncategorized

Der fantastische Yellowstone Nationalpark (USA) – eine Reise mit dem Camper zu den Highlights

Liebe YouTuber, heute nehme ich euch mit in den Yellowstone Nationalpark in den USA. Wir sind von New York City nach Denver geflogen, haben uns dort einen Camper gemietet und weiter ging es über den Teton Nationalpark in den Yellowstone. Die Heimat von Grizzybär und Wölfen war unglaublich beeindruckend.

Yellowstone Karte:
https://www.google.com/search?biw=2560&bih=1254&tbm=isch&sa=1&ei=NKOaW9DKOsbm5gLo_LH4Bw&q=yellowstone+map&oq=yellowstone+map&gs_l=img.3..0l2j0i30k1l8.2714.3702.0.4010.4.4.0.0.0.0.73.269.4.4.0….0…1c.1.64.img..0.4.268…0i67k1.0.n9T0G7vBWSk#imgrc=r_rwngvh9UegwM:

———-
DAS KöNNTE DICH auch INTERESSIEREN:

LEBEN UND REISEN IN DEN USA:
https://www.youtube.com/watch?v=L5lr63QuT1Q&list=PLzjtAQyuOxmF_U4-aDPGrZYZN1FY9z2Nq

ÜBER MICH:
https://www.youtube.com/watch?v=KXDlseQ6llI&list=PLzjtAQyuOxmE4nUJQOZiGv5xHUtrS2BHk

AUS MEINER AUTORENWERKSTATT:
https://www.youtube.com/watch?v=NbbLl8OHjDw&list=PLzjtAQyuOxmFAI42joYc_CzSzrZ5YU7Vc

———-
Du findest mich auch auf Facebook (Stella Fontana von FederundFoto) und Instagram (FederundFoto) !

————
HOMEPAGE + KONTAKT:
Stella Fontana
https://www.federundfoto.com
stella@federundfoto.com

11 thoughts on “Der fantastische Yellowstone Nationalpark (USA) – eine Reise mit dem Camper zu den Highlights”

  1. Hey stella wir kommen demnächst dort hin von der Mount Rushmore Seite kannst du uns deine detaillierte zu kommen lassen wir wollen genau auch an die Stellen wo du warst mit der Kamera vielleicht über Instagram, hier oder Mail wie es dir passt
    danke im voraus

  2. Die Ferien sind zu Ende in den USA und die Altenheime wurden geöffnet .Autos , Busse und Camper mit Wagen so groß wie Einfamilienhäuser und hinten dran hängt das Auto . das ist schon der Wahnsinn. USA ist das Reiseland auch der Alten ob Auto und die nicht mehr fahren können die fahren mit dem Bus . Die Motels und Hotels sind um die Jahreszeit bis unter dem Dach ausgebucht.

  3. Hallo Stella , ich bin zur Zeit in South dakota und bin am 27.08. in Denver gestartet und habe die Strecke von West aus gestartet und weiter gefahren nach Cody . Ich habe einen Leihwagen gehabt und meine Unterkunft war vorher reserviert . Leider geht meine reise am 16 .09. zu Ende den dann fliege ich wieder von Denver aus nach Frankfurt. Im Gegensatz zu 2012 wo ich alles gesehen habe war diesmal ein einziger Bison vor meine Kamera gelaufen und die Wildpferde im Teton NP nicht vergessen. Zur zeit bin ich in Rapid City und fahre morgen früh weiter nach Cheyenne .

    1. ich habe als Einzelperson 5000 für reise , Flug und Leihwagen bezahlt . Und jetzt zur zeit hab ich noch 2000 privat gebraucht wobei das tanken die Hauptrolle spielt. Also kann man für 2 Personen locker mal 8000 einplanen. Madan gutes gelingen

    2. FederundFoto wollen unseren Hund und Gase mitnehmen und von Kansas einen RV hat es nicht. Ich habe auch in Denver gewohnt ! Tolles Video

Comments are closed.