Uncategorized

Amazon Locker in New York ausprobiert

Amazon Locker in New York ausprobiert
Ein schöner Nebeneffekt der Samsung Galaxy Note 8 Reise nach New York ist, dass ich auch mal dazu komme einige andere Dinge auszuprobieren. Wie zum Beispiel bei Amazon USA zu bestellen und dann an einen Amazon Locker schicken zu lassen. So kommt man auch als Tourist an Pakete, ohne mit der Airbnb- oder Hoteladresse experimentieren zu müssen.

Technikfaultier Blog: http://technikfaultier.com
Technikfaultier auf Twitter: http://twitter.com/technikfaultier
Technikfaultier Facebook: http://www.facebook.com/Technikfaultier
Technikfaultier auf Instagram: http://instagram.com/technikfaultier

17 thoughts on “Amazon Locker in New York ausprobiert”

  1. Wie läuft das eigentlich mit dem Zoll und der Steuer ab, reicht es dann das du eine dt. Rechnung vorlegst oder musst du die dann im Falle noch mal bezahlen?

  2. Laut Google Maps gibt es diese Dinger auch in Deutschland. Sind jetzt auch nicht wenige, nur sehr ungleichmäßig verteilt. In Berlin-Kreuzberg gibt es 9 Stück und im benachbarten Friedrichshain nur einen Einzigen o.0

  3. Amazon Locker gibts bei uns in Deutschland aber auch schon. Zumindest in den größeren Städten stehen die Dinger oft an Shell-Tankstellen. Habe ich selbst schon getestet, funktioniert tadellos!

  4. Die amerikanische Post scheint ja nicht besonder zart mit den Paketen umzugehen. Der Karton sieht ja aus wie durch den Wolf gedreht.

  5. Wie stellst du es dir vor den Paketinhalt nach Deutschland zurück zu transportieren ?
    Sieht ja doch ganz schön groß aus

    1. Danke für die schnelle Antwort, was nutzt du in der Höhle und nutzt du ein Stativ oder ähnliches fürs Handy??

    2. Jup, einzig einiges was in der Faultierhöhle entsteht, wenn ich vor der Kamera sitze nicht.

  6. Ich würde niemals während meines Urlaubes oder einer beruflichen Reise nach YN eine Bestellung bei Amazon oder sonst wem aufgeben. Das ist doch völlig überflüssig.

    1. Michael, vielen Dank für diese wichtige Information über deine Verhaltensweise auf Privat- und Geschäftsreisen. Ich habe gerade übrigens Kuchen gegessen.

    2. Oh, du meinst ich muss jetzt meine Videos vor dir rechtfertigen? Mit:
      “Du holst ein Paket aus einer Paketstation nicht mehr und nicht weniger. Was bitte soll das??” reihst du dich wunderbar in die Liste der Leute ein die schreiben:
      “Du packst ein Smartphone aus nicht mehr und nicht weniger. Was bitte soll das??
      oder
      “Du richtest ein Gerät ein nicht mehr und nicht weniger. Was bitte soll das??
      Gefolgt von der Behauptung “Das ist Werbung!!!111!!!!elef!” Was dann auch immer gerne zu anderen Themen behauptet wird. Nein ist es nicht. Wenn dich ein Thema nicht interessiert, dann schau es doch einfach nicht.

    3. Du holst ein Paket aus einer Paketstation nicht mehr und nicht weniger. Was bitte soll das?? Ist nicht anders als wenn jemand in Deutschland ein Paket aus einer Packstation von DHL abholt. Da sehen die Pakete wenigstens noch besser aus. Werbung fur Amazon nicht mehr und nicht weniger!

    4. Du hast immer noch nicht erklärt, was daran jetzt überflüssig sein soll. Kannst du dich wirklich nicht in jemanden hineinversetzen, der da wirkliche Vorteile von hat?

Comments are closed.